Studium generale

Mit der Veranstaltungsreihe Studium Generale bietet die DHBW Karlsruhe fakultätsübergreifende und interdisziplinäre Vorträge an.

Das Programm richtet sich sowohl an Studierende und Mitarbeiter der DHBW Karlsruhe als auch an Mitarbeiter der Dualen Partner, Alumni und Förderer der DHBW Karlsruhe. Auch die interessierte Öffentlichkeit ist herzlich Willkommen.

In unregelmäßigen Abständen werden Referenten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Gesellschaft Vorträge halten. Zu den Referenten zählen neben bekannten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens auch solche, die einen direkten Bezug zur DHBW Karlsruhe haben (z.B. Professoren, Dozenten, Alumni usw.)

Die Veranstaltungen sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Termine 2016 

Studium Generale im AudiMax

Dienstag, 16. Februar um 17:00 Uhr im Audimax
„Besser Lesen, mehr Zeit für das Wesentliche“

Referent:Thomas Wunderberg, gelernter Informatiker und Geschäftsführer von „Improved reading“ im Südwesten Deutschlands

Wussten Sie schon, dass ein Studierender pro Jahr 2 Monate Lernzeit einsparen kann, wenn er seine Lesefähigkeit verdoppelt? Das behauptet zumindest der Zeitmanagement Fachmann Alec R. Mackenzie (The Time Trap).
Der Lese-Experte Thomas Wunderberg zeigt Ihnen wie Sie genau diese Fähigkeit entwickeln können, damit dieser Stapel an Büchern Ihnen nicht die Haare zu Bergen stehen lässt. (ggf. Bild Bücherstapel) verwenden.

Donnerstag, 12. Mai 2016 von 13:45 bis 15:15 Uhr:
„Bienenzucht und Bienensterben“

Referent: Prof. Martin Haas, Professor Fakultät Technik und Imker

Die Honigbiene ist nach dem Hausschwein und dem Rind das wichtigste "Zuchttier" in Deutschland, denn ohne die Bestäubungsleistung der Honigbienen würde die Obsternte nur 20% betragen. Nun hört und liest man immer wieder vom "Bienensterben". Vortrag + Demo-Material (Bienenkasten ohne Bienen, Plakate, Film, Modelle)

Donnerstag, 2. Juni um 16:30 Uhr im AudiMax
„Internationaler Vertrieb und Marketing im Mittelstand am Beispiel der OSCAR WEIL GmbH"

Referent: Gregor Grüb, Geschäftsführung OSCAR WEIL GmbH