Hochschulzugangsberechtigung (HZB)

Allgemeine Hochschulreife

Nachweis:

amtlich beglaubigte Kopie oder Abschrift des Zeugnisses über den Erwerb der allgemeinen Hochschulreife

Fachgebundene Hochschulreife

Nachweise:

  • amtlich beglaubigte Kopie oder Abschrift des Zeugnisses über den Erwerb der fachgebundenen Hochschulreife
  • ggf. Original oder amtlich beglaubigte Kopie der Bescheinigung über die Gleichwertigkeit (ausgestellt von der Zeugnisanerkennungsstelle des Regierungspräsidiums Stuttgart)
  • ggf. Bescheid Allgemeiner Studierfähigkeitstest

Fachhochschulreife

Nachweise:

  • amtlich beglaubigte Kopie oder Abschrift des Zeugnisses über den Erwerb der Fachhochschulreife
  • ggf. Original oder amtlich beglaubigte Kopie der Bescheinigung über die Gleichwertigkeit (ausgestellt von der Zeugnisanerkennungsstelle des Regierungspräsidiums Stuttgart)
  • Bescheid Allgemeiner Studierfähigkeitstest

Beruflich Qualifizierte mit einer beruflichen Fortbildung

Nachweise:

  • amtlich beglaubigte Kopie des Abschlusszeugnisses der mindestens zweijährigen Berufsausbildung
  • amtlich beglaubigte Kopie des Abschlusszeugnisses der beruflichen Fortbildung:

    • Meisterprüfung oder
    • eine andere öffentlich-rechtlich geregelte berufliche Aufstiegsfortbildung, insbesondere nach dem Berufsbildungsgesetz, nach der Handwerksordnung oder nach § 14 des Schulgesetzes für Baden-Württemberg, die grundsätzlich auf einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung aufbaut und deren Lehrgang mindestens 400 Unterrichtsstunden umfasst

  • bei Fachschulen: ggf. Original oder amtlich beglaubigte Kopie der Bescheinigung über die Gleichwertigkeit (ausgestellt von der Zeugnisanerkennungsstelle des Regierungspräsidiums Stuttgart)
  • Bescheinigung über die Teilnahme an einem Beratungsgespräch an einer Hochschule nach § 2 Absatz 2 LHG

Beruflich Qualifizierte ohne berufliche Fortbildung

Nachweise:

  • amtlich beglaubigte Kopie des Abschlusszeugnisses der mindestens zweijährigen, dem angestrebten Studiengang fachlich entsprechenden Berufsausbildung
  • amtlich beglaubigte Kopie des Nachweises über die i.d.R. dreijährige dem angestrebten Studiengang fachlich entsprechende Berufserfahrung
  • Bescheinigung über die Teilnahme an einem Beratungsgespräch an einer Hochschule nach § 2 Absatz 2 LHG
  • Bescheinigung über das Bestehen der Eignungsprüfung

Ausländischer Bildungsabschluss

Nach oben