Downloads

Nachgraduierung:
Satzung/Muster Urkunde
Merkblatt
Antrag

Äquivalenzbescheinigung:
Antrag

Nachgraduierung von BA-Abschlüssen

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg kann die staatliche Bezeichnung „Diplom“, die aufgrund eines erfolgreich abgeschlossenen Studiums an den Berufsakademien des Landes Baden-Württemberg verliehen wurde, in einen Diplomgrad der Dualen Hochschule mit dem Zusatz „Duale Hochschule (DH)“ und mit Angabe der Fachrichtung umwandeln.
Der Antrag ist bei der Studienakademie zu stellen, die die Diplom-Urkunde ausgestellt hat. Eine amtlich beglaubigte Kopie der Diplom-Urkunde ist dem Antrag beizufügen.
Für die Ausstellung der Urkunde wird eine Gebühr in Höhe von 80,- EUR erhoben.


Mit der Nachgraduierung erwirbt der Absolvent der vormaligen Berufsakademie einen vollwertigen akademischen Grad. Dieser ersetzt die alte Bezeichnung „Diplom (BA)“, die deshalb nicht mehr geführt werden darf. Mit dem Erwerb des Hochschulabschlusses Diplom (DH) ist jedoch nicht eine Umwandlung in einen Bachelorabschluss verbunden.

 

Äquivalenzbescheinigung

Auf Antrag kann eine Bestätigung über die Gleichwertigkeit der an den Berufsakademien des Landes Baden-Württemberg erworbenen Diplom-Abschlüsse mit den von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg verliehenen Bachelorgraden ausgestellt werden (sog. Äquivalenzbescheinigung).
Der Antrag ist bei der Studienakademie zu stellen, die die Diplom-Urkunde ausgestellt hat. Eine amtlich beglaubigte Kopie der Diplom-Urkunde ist dem Antrag beizufügen.
Für die Ausstellung der Äquivalenzbescheinigung wird eine Gebühr in Höhe von 50,- EUR erhoben.