• Leitung
    • Prof. Dr. Dietmar Ratz
    • Profil
    • Telefon: +49.721.9735-954
    • Raum: C566
    • E-Mail
    • Prof. Dr. Mechtild Wallrath
    • Profil
    • Telefon: +49.721.9735-942
    • Raum: C562
    • E-Mail
    • Prof. Dr. Katja Wengler
    • Profil
    • Telefon: +49.721.9735-909
    • Raum: C552
    • E-Mail
    • Dr. Sara Brockmans
    • Profil
    • Telefon: +49.721.9735-988
    • Raum: C549
    • E-Mail

Wirtschaftsinformatik

Ergebnisse und Leistungen der Wirtschaftsinformatik sind

  • überall sichtbar:
    vom Geld aus dem Automaten bis zum Online-Shopping
  • breit einsetzbar:
    vom Ticketautomaten bis zur Zustellung von Paketen
  • interdisziplinär:
    von der Prognose von Aktienkursen über die Energieversorgung bis zum Betrieb von sozialen Netzwerken

Wirtschaftsinformatiker wenden Methoden der Informatik auf aktuelle Themen der Wirtschaft an. Sie analysieren betriebliche Abläufe und gestalten die Kommunikations- und Informationssysteme im Unternehmen.
Sie arbeiten gern im Team und begreifen die Wirtschaftsinformatik als kreative Disziplin, die mehr als reines Programmieren beinhaltet.

Einsatzgebiete und Berufsaussichten der Absolventen

Wirtschaftsinformatiker

  • steuern Projekte auf vielen Gebieten:
    von der wirtschaftlichen Analyse bis zur technischen Realisierung
  • optimieren Geschäftsprozesse:
    von der Verwaltung über die Produktion bis zur Vermarktung
  • gestalten Informationssysteme im Unternehmen:
    von der Organisation bis zur Technik
  • vermitteln als Brückenbauer zwischen den Welten:
    von IT-Spezialisten bis zu Anwendern

Gerade durch die Doppelqualifikation in Betriebswirtschaft und Informatik sind sie in den Unternehmen besonders gefragt und haben eine zukunftssichere Perspektive mit guten Aufstiegschancen – überall auf der Welt.

Voraussetzungen für ein erfolgreiches Studium

Bewerber der Wirtschaftsinformatik

  • haben Spaß am Entwickeln von originellen Lösungen
  • denken logisch und innovativ
  • setzen sich gern mit kniffligen Fragen auseinander
  • kommunizieren im Team und sind aufgeschlossen

Vorkenntnisse über das Schulwissen hinaus sind für ein erfolgreiches Studium nicht erforderlich.

Praxisphasen im Partnerunternehmen

Unsere Partnerunternehmen sind überwiegend in der Technologieregion Karlsruhe ansässig. So arbeiten wir beispielsweise zusammen mit dem größten deutschen Software-Unternehmen, einem der größten deutschen Automobilhersteller, mit Banken und großen Industrieunternehmen der Region. Und nicht zuletzt bieten viele der für die Technologieregion typischen kleinen innovativen Unternehmen interessante Studienplätze an.

Theoriephasen an der Dualen Hochschule

Am Standort Karlsruhe werden für den Studiengang Wirtschaftsinformatik die Studienrichtungen Software-Engineering und Sales & Consulting angeboten.

Das Kernprogramm bietet u.a.:

  • Methoden der Wirtschaftsinformatik: Geschäftsprozess- und Projektmanagement, Systems Design
  • Betriebswirtschaftslehre: Management, Controlling, Rechnungswesen, Finanzierung und Unternehmensführung
  • Informatik: Grundlegende Konzepte der IT, Software-Engineering, Datenbanken, Entwickeln von mobilen Apps

Module zu Schlüsselqualifikationen ergänzen die fachlichen Inhalte um Methoden- und Sozialkompetenzen. Standortspezifische Profile bieten Studierenden die Möglichkeit, branchenorientierte Aspekte der Wirtschaftsinformatik zu vertiefen, die für die praktische Tätigkeit im Partnerunternehmen relevant sind (z.B. Handel, Industrie, Finanzsektor, Dienstleistungsmanagement und Consulting, sowie Mobile Business).
Wir bieten eine fundierte Betreuung durch qualifizierte Dozenten, Lernen in kleinen Gruppen, viele praktische Übungen und Projekte in modernen PC-Laboren, Fremdsprachenkurse sowie zahlreiche Angebote für Auslandssemester an internationalen Partnerhochschulen z.B. in den USA und Großbritannien.